Wenn Sie Windows 10, Windows 8 oder Windows 7 ausführen, können Sie auf ein seltsames Problem mit Windows-Updates stoßen. Möglicherweise erhalten Sie die folgende Fehlermeldung:

Fehler beim Konfigurieren von Windows-Updates. Änderungen rückgängig machen. Schalte deinen Computer nicht aus.

Das letzte Mal trat dieses Problem auf, als Windows Update meine Windows 10-Installation aktualisierte. Ich habe bereits über die Lösung des Fehlers 0xC1900101 – 0x2000C On Windows 8/8.1/10 Update geschrieben.

Wenn der Fehler bei Windows-Updates auftritt, dauert es normalerweise ziemlich lange, bis die Änderung wieder in den Arbeitszustand zurückversetzt wird (30 Minuten oder länger). Dies ist normal und Sie sollten den Wiederherstellungsvorgang nicht stören oder Ihren Computer während dieses Vorgangs neu starten. Im Falle eines versehentlichen Neustarts startet Windows 10 den Wiederherstellungsprozess automatisch von vorne.

Beheben des Fehlers beim Konfigurieren von Windows-Updates Problem

Es gibt einige Schritte, die Sie ausführen können, um dieses Problem zu beheben. Lassen Sie uns sie einzeln besprechen.

Manuell eine Lösung finden

Zuerst sollten Sie versuchen, alle Startobjekte und Dienste von Drittanbietern zu deaktivieren und Windows sauber zu starten, um festzustellen, ob Anwendungen von Drittanbietern den Windows-Aktualisierungsprozess stören. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zu Ausführen -> msconfig
  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein das Häkchen bei „Load startup items
  3. Gehen Sie nun zur Registerkarte Dienste, aktivieren Sie „Hide all Microsoft services
  4. Klicke auf Disable All.
  5. Klicken Sie auf OK und starten Sie den Computer neu.

Versuchen Sie nach dem Neustart des Computers, Windows Update erneut auszuführen, und prüfen Sie, ob das gleiche Problem erneut auftritt. Wenn das Problem weiterhin besteht, bedeutet dies, dass kein Dienst oder eine App eines Drittanbieters den Windows Update-Prozess stört, aber einige Windows-Komponenten fehlerhaft sind oder falsch konfiguriert sind.

Verwenden von Microsoft Fixit zum Beheben des Fehlers beim Konfigurieren des Windows-Update-Problems

Sie können auch die Windows Update Troubleshooter-App von Microsoft verwenden, um die meisten Windows-Update-Probleme automatisch zu diagnostizieren und zu beheben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Microsoft Fixit-Problembehandlung für Windows-Updates auszuführen.

Werbung

  1. Laden Sie Microsoft Fixit für Windows-Problembehandlung herunter und führen Sie es aus.
  2. Es listet die Dienste auf, die zurückgesetzt und untersucht werden. Drücken Sie Weiter, um fortzufahren
    Windows Update-Dienste zur Untersuchung
  3. Die Troubleshooter-App beginnt mit dem Sammeln von Dateien und erkennt Probleme
    Erkennen von Problemen in Windows Update
  4. Schließlich wird versucht, jedes während der Untersuchung gefundene Problem automatisch zu beheben
    Fehlerbehebung bei Windows Update-Problemen

Grundsätzlich sucht das Fixit-Tool nach folgenden Problemen:

  • Dienstregistrierung fehlt oder ist beschädigt
  • Die Umgebungsvariablen von Windows Update sind falsch
  • Einige Sicherheitseinstellungen fehlen oder wurden geändert
  • Auf fehlende oder beschädigte Dateien prüfen

Dies sollte Ihren Windows Update-Fehler beheben. Wenn Sie immer noch denselben Windows Update-Fehler erhalten und das System nicht aktualisiert wird, geben Sie uns bitte in den Kommentaren unten weitere Details an, damit wir das Problem möglicherweise weiter untersuchen können.