Sie haben gehört, dass es 20 Jahre dauert, um über Nacht zum Erfolg zu werden. Während es vielleicht nicht ganz so lange dauert, bis Sie in Ihrem eigenen Geschäft erfolgreich sind, brauchen Sie Geduld und Beharrlichkeit, um bei Null anzufangen. Die Gründung eines Ein-Personen-Unternehmens kann jedoch besonders lohnend sein, wenn Sie Ihren Hauptberuf hassen, gerne anderen Menschen helfen und wirklich etwas in der Welt bewirken möchten. Aber kann eine Person ein Unternehmen gründen? Lassen Sie uns die Antwort unten finden.

Foto eines jungen Geschäftsmannes von Shutterstock

Bevor Sie ein Ein-Personen-Unternehmen gründen, sollten Sie drei Fragen recherchieren:

1. Möchten Sie ein stationäres Geschäft oder möchten Sie eines ohne physischen Standort betreiben?

2. Sollten Sie eine Ein-Personen-Gesellschaft (OPC) gründen? Private Limited oder eine andere Art von Unternehmen oder Personengesellschaft? Hier sind die Vor- und Nachteile der Ein-Personen-Gesellschaft (OPC).

3. Wie werden Sie Ihr Unternehmen vermarkten, um Kunden zu gewinnen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen?

Geschäftsempfehlungen für eine Person

Werfen wir einen Blick auf einige mögliche Antworten.

Physischer Standort

Wenn Sie über genügend Kapital verfügen, können Sie ein Franchise erwerben oder einen Kredit aufnehmen, um ein Büro oder eine Einzelhandelsfläche zu mieten. Wenn Sie jedoch mit einem bescheidenen Budget beginnen, möchten Sie vielleicht mit einem nicht-physischen Geschäft beginnen. Im 21 st Jahrhunderts ist die Idee, eine physische Adresse zu haben, nicht so wichtig. Viele virtuelle Unternehmen schneiden in der heutigen Wirtschaft sehr gut ab. Sie können ein Geschäft von zu Hause aus führen und trotzdem fünf- bis sechsstellige Summen pro Jahr verdienen.

Das Fehlen von Büro- oder Einzelhandelsflächen ist jedoch ein Problem. Sollten Sie Ihre Privatadresse als Geschäftsadresse verwenden? Die kurze Antwort ist nein. In den meisten Fällen ist dies aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen keine gute Idee. Es ist wahr, auch wenn Sie laufen dropshipping Unternehmen, und Kunden müssen wissen, wohin sie ihre Rücksendungen schicken sollen.

Eine Lösung ist die Verwendung einer Postfachnummer. Sie können es dann auf Ihrer Website, Ihren Visitenkarten und Ihrem E-Mail-Newsletter auflisten. Im Allgemeinen ist dies jedoch keine gute Idee, da es kein Vertrauen und keine Glaubwürdigkeit aufbaut. Eine bessere Lösung ist die Nutzung eines Dienstes, der eine virtuelle Adresse anbietet, ohne einen Büroraum zu mieten. Eine physische Adresse schafft nicht nur Vertrauen und Glaubwürdigkeit, sondern schafft auch ein professionelles Image. Branding ist ein wesentliches Element für den Geschäftserfolg von Open-Person-Unternehmen.

Ein-Personen-Unternehmen

Wenn Sie ein einfaches Unternehmen gründen, verkaufen Sie beispielsweise Produkte von einer Website oder bieten Beratungen an Skype oder ein anderes kleines Ein-Personen-Unternehmen, dann ist eine Ein-Personen-Firma eine großartige Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu gründen. Es kümmert sich um die Compliance-Belastung und die Kreditvergabe von Banken. Es wird auch Ihre jährliche Steuererklärung viel einfacher machen.

Marketing

Es ist Ihre wichtigste Frage. Der Versuch, Ihre Geschäftsadresse herauszufinden und einen OPC zu erhalten, sind lediglich grundlegende Fragen zur richtigen Einrichtung, aber die Erstellung eines guten Marketingplans wird Ihnen helfen, erfolgreich zu sein.
Business-Tipps

Ein-Personen-Geschäft

Geschäftsideen für eine Person

Angenommen, Sie haben kein großes Budget für Marketing und möchten kein kleines Vermögen in Werbung investieren, hier sind einige Möglichkeiten, mit einem knappen Budget effektiv zu vermarkten:

1. Richten Sie ein virtuelles Ein-Personen-Unternehmen ein

Verwenden WordPress, können Sie eine Website und einen Blog auf derselben Plattform erstellen. Es ist leicht zu erlernen, aber wenn Sie es schwierig finden, können Sie jederzeit jemanden für eine freiberufliche Jobbörse einstellen, der dies für Sie erledigt. Als nächstes erstellen Sie Social-Media-Profile auf LinkedIn, Facebook, Instagramund Twitter. Beginnen Sie mit diesen, und wenn Sie möchten, können Sie auch Konten bei anderen beliebten Social-Media-Konten erstellen, z Pinterestetc.

2. Erstellen Sie Marketingmaterial

Es ist ein grundlegendes Marketingmaterial wie Visitenkarten, Broschüren und Flyer. Abhängig von Ihrem Unternehmen benötigen Sie möglicherweise nicht einmal Broschüren oder Flyer, aber Sie müssen Visitenkarten haben.

3. Gestalten Sie eine Aufzugsrede

Die Idee hinter einer Aufzugsrede ist es, Ihr Unternehmen in der kurzen Zeit zu beschreiben, die es dauert, eine Aufzugsfahrt zu teilen. Eine Formel, die nützlich ist, wenn Sie jemand fragt, was Sie beruflich machen, lautet: Ich helfe A, B zu erreichen, indem ich C tue. A ist der Name Ihrer Zielgruppe, und B ist das gewünschte Ergebnis, und C ist, was Sie machen. Wenn Sie zum Beispiel Tagungsplaner sind, würden Sie sagen, ich helfe kleinen Unternehmen, den perfekten Tagungsort in 5-Sterne-Hotels zu einem hohen Rabatt zu finden.

4. Vernetzen Sie sich online und offline

Neben dem Online-Networking, indem Sie auf Social-Media-Websites gehen und verschiedenen Gruppen beitreten, sollten Sie sich auch in der realen Welt vernetzen. Es könnte bedeuten, Ihrer örtlichen Handelskammer beizutreten oder beizutreten Meetup Group.

5. Vorträge in Serviceclubs halten

Wenn Sie ein Fachexperte sind, könnten Sie kostenlose Reden in Serviceclubs wie z Lions, Rotaryund Kiwanis. Ja, sie spielen auch im Internetzeitalter noch eine Rolle und haben hohe Mitgliederzahlen.

Wie Sie sehen können, erfordert gutes Marketing nicht viel Kapital, und Sie müssen keinen Kurs darüber belegen. Betrachten Sie Marketing als den Aufbau von Beziehungen.

Das ist es wert

Obwohl die Gründung eines Unternehmens einiges an Arbeit erfordert, sind die Belohnungen all die Mühe mehr als wert, die Sie in die Gründung Ihres Ein-Personen-Unternehmens stecken. Sie haben mehr Flexibilität in Ihrem Leben und sind für Ihr Karrierewachstum verantwortlich. Sobald Sie eine Nachfrage für das, was Sie verkaufen, feststellen können, werden Sie wahrscheinlich mehr Geld verdienen, als wenn Sie sich mit einem wöchentlichen Gehaltsscheck von einem Unternehmensarbeitgeber zufrieden geben würden.

Wir hoffen, dass dieser Artikel alle Methoden zur Gründung eines Ein-Personen-Unternehmens in einfachen Schritten behandelt. Wenn Sie diesen Artikel wirklich hilfreich fanden, teilen Sie diese Informationen bitte mit Ihren Freunden, Verwandten, Ihrer Familie und anderen. Wir sehen uns in den nächsten Beiträgen mit guidesy.net!